Kino Blog

Der Heimkino DVD Blog

Nina

Nina
Nina (Julia Kijowska) ist Mitte 30, Lehrerin und mit Wojtek (Andrzej Konopka) verheiratet. Die Ehe der beiden hat schon vor einiger Zeit einen toten Punkt erreicht. Um die Beziehung zu retten, suchen sie nach einer Leihmutter, die ihr gemeinsames Kind zur Welt bringen soll. Mit der jungen Magda (Eliza Rycembel), die offen lesbisch lebt, scheinen sie endlich die ideale Kandidatin gefunden zu haben. Doch als sich Nina in Magda verliebt, verschieben sich die Verhältnisse – und alles, was in Ninas Leben vorher wichtig war, scheint plötzlich bedeutungslos zu sein…

Regisseurin Olga Chajdas fängt in ‘Nina’ (2018) das komplizierte Beziehungsgeflecht ihrer drei Hauptfiguren mit höchster Intimität und einer bestechend schönen Bildsprache ein und nähert sich nach und nach dem lesbischen Begehren einer jungen Frau an, die im Polen der Gegenwart bis dahin in gesellschaftlichen Rollen und Erwartungen verfangen war. Für ihr sinnliches und subtil politisches Regiedebüt, das stereotype Darstellungen ebenso unterwandert wie einfache Antworten, wurde Chajdas bereits vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem renommierten ‘Big Screen Award’ auf dem internationalen Filmfestival Rotterdam.

Original post by Video Buster

Einen Kommentar schreiben

Suche

Archiv

Copyright © 2020 by: Kino Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.