Kino Blog

Der Heimkino DVD Blog

Agatha und die Wahrheit des Verbrechens

Agatha und die Wahrheit des Verbrechens
Es ist das Jahr 1926 und kein Leichtes für die angehende Krimiautorin Agatha Christie (Ruth Bradley). Ihre Kriminalromane werden für ihre vermeintlich vorhersehbaren Lösungen kritisiert und ihr untreuer Ehemann drängt sie zur Scheidung. Doch die junge Agatha sucht nach zündenden Ideen und neuen Romanstoffen. Dabei trifft sie auf Mabel Rogers (Pippa Haywood), die sie um einen Gefallen bittet: Agatha soll selbst bei der Aufklärung des Mordes an Florence Nightingale Shore (Stacha Hicks) helfen. Zunächst unsicher, begibt sie sich alsbald dennoch als verdeckte Ermittlerin auf die Suche nach der Wahrheit. Während die ganze Nation nach ihrem Aufenthaltsort forscht, sieht sich Agatha in einen echten Kriminalfall verwickelt…

Basierend auf den wahren Begebenheiten um Agatha Christies bis heute ungeklärtes, aufsehenerregendes und mysteriöses Verschwinden im Jahre 1926 entspinnt sich in Terry Loanes ‘Agatha und die Wahrheit des Verbrechens’ eine spannende Kriminalgeschichte, die sie selber nicht besser hätte schreiben können.

Original post by Video Buster

Einen Kommentar schreiben

Suche

Archiv

  • November 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930  

Copyright © 2019 by: Kino Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.