Kino Blog

Der Heimkino DVD Blog

Die Verführbaren

Die Verführbaren
Marie Lehning (Stina Ekblad) und Mingo Merten (Erwin Berner), glücklich verliebt, treten beide eine Lehre in Lübeck an. Marie muss diese abbrechen und nach Hause zurückkehren, da ihre Mutter erkrankt ist. Dort trifft sie auf Kurt Meier (Uwe Steinbruch) aus Berlin. Dieser muss untertauchen, da er in einen Einbruch bei seiner alternden Geliebten Adele Fuchs (Gisela May) verwickelt war. Kurt macht Marie unverblümt Avancen und bittet seine Zwillingsschwester um Mithilfe bei der Eroberung. Beide inszenieren eine Intrige – die zur Folge hat, dass Mingo auf einem Schiff anheuert, Marie ein Kind von Kurt bekommt und nach Berlin geht. Dort erhält sie einen Job als Animiermädchen im Nachtlokal von Kurts Geliebter Adele. Marie ist den Missetaten der Zwillinge weiter ausgeliefert und auch Adele erkennt dies. Die Lage spitzt sich allerdings weiter dramatisch zu…

Nach dem Roman ‘Ein ernstes Leben’ von Heinrich Mann präsentiert Regisseur Helmut Schiemann eine spannende DDR-Verfilmung in 2 Teilen über Verlockungen, Verführungen und Verbrechen im Rotlichtmilieu Berlins zur Zeit der Weimarer Republik – authentisch und unterhaltsam. Simone von Zglinicki wurde für ihre Darstellung mit dem Kunstpreis der DDR sowie mit dem Kritikerpreis der Berliner Zeitung als beste Schauspielerin ausgezeichnet, Stina Ekblad erhielt u.a. den schwedischen Filmpreis als beste Hauptdarstellerin.

Original post by Video Buster

Einen Kommentar schreiben

Suche

Archiv

Copyright © 2019 by: Kino Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.