Kino Blog

Der Heimkino DVD Blog

Ballad in Blood

Ballad in Blood
Nach einer ausschweifenden Halloween-Nacht voller Sex und Drogen entdecken die tschechische Austauschstudentin Lenka (Carlotta Morelli) und ihre zwei Freunde mit Entsetzen ihre Mitbewohnerin Elizabeth (Noemi Smorra) mit durchgeschnittener Kehle. Kaum in der Lage, sich zu erinnern, was in der Nacht zuvor geschehen war, versuchen die drei das Rätsel zu lösen. Der einzige Anhaltspunkt: Videos auf dem Handy der Leiche. Als sie langsam die verhängnisvolle Nacht rekonstruieren, beginnen sie, sich gegenseitig zu beschuldigen, und gleiten ab in eine Welt voller Wahnsinn, Lust und Gewalt…

Dreckig, sleazy und blutig – der neue italienische Horrorfilm von ‘Cannibal Holocaust’ Regisseur Ruggero Deodato ‘Ballad in Blood’ (2016) erscheint hier als Deutschland-Premiere auf DVD im Verleih.

Original post by Video Buster

Shed of the Dead

Shed of the Dead
Eigentlich hat sich Trevor (Spencer Brown) nur deshalb in sein baufälliges Gartenhäuschen zurückgezogen, um ungestört seinem Hobby nachzugehen – doch scheinbar kann selbst der Frömmste nicht in Frieden seine Fantasyminiaturen bemalen, ohne dass ihm seine Nachbarn in der spieÃ?igen Kleingartenkolonie aufs Dach steigen, weil das komplett verwilderte Grundstück nicht ins harmonische Bild passt. Angesichts des drohenden Rauswurfs eskaliert ein Streit mit dem besonders eifrigen Kleingartenverwalter und resultiert, zu Trevors Entsetzen, im unsanften Ableben des Streithammels. Beim darauf folgenden Versuch der Entsorgung und nicht ganz ohne die Schuld seines versehentlich nekromantische Sprüche rezitierenden besten Kumpels Graham (Ewen MacIntosh) erheben sich die Toten aus den angrenzenden Beeten und bescheren London eine waschechte Zombie-Apokalypse, die den beiden Nerds eine schwere Entscheidung abverlangt: Sollen sie die Beine in die Hand nehmen oder kämpfen sie sich mit schwerem Gartengerät nach Hause durch, wo Trevors mies gelaunte Ehefrau Bobbi (Lauren Socha) und ihre beste Freundin, die Sahneschnitte Harriet (Emily Booth), auf sie warten? So oder so – es wird Blut flieÃ?en, reichlich Blut…

Regisseur Drew Cullingham (u.a. ‘Umbrage’ 2009, ‘Monk3ys’ 2010, ‘Black Smoke Rising’ 2012 und ‘The Devil’s Bargain’ 2012) kreuzt in seiner abgefahrenen Zombiekomödie ‘Shed of the Dead’ (2019) moderne Klassiker à la ‘Shaun of the Dead’ mit der unbekümmerten Millenium-Attitüde der ‘Walking Dead’ Generation und lädt Genrefavoriten wie Kane Hodder (‘Freitag, der 13.’), Bill Moseley (‘The Devil’s Rejects’) und Michael Berryman (‘The Hills Have Eyes’) zu einer Splatter-Sause ein, die einem gleichzeitig die Luft aus dem Zwerchfell und die Farbe aus dem Gesicht treibt. Ein HöllenspaÃ? in bester und schwärzester britischer Tradition.

Original post by Video Buster

Suche

Archiv

Copyright © 2019 by: Kino Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.