Kino Blog

Der Heimkino DVD Blog

Babylon Berlin – Staffel 1 & 2

Babylon Berlin – Staffel 1 & 2
April 1929: Der aus Köln stammende Kommissar Gereon Rath (Volker Bruch) lässt sich wegen eines dubiosen Kriminalfalls im Pornomilieu nach Berlin versetzen. Auch die junge Nachtschwärmerin Charlotte Richter (Liv Lisa Fries), welche sich mit teils anrüchigen Jobs über Wasser hält, erhält eine Anstellung beim Berliner Polizeipräsidium. Da die Berliner Obrigkeit zunehmend Angst vor einem Vormarsch der Kommunisten hat, lässt sie die Maidemonstration blutig niederschlagen sowie den russischen Untergrund bespitzeln und denunzieren. Dieser wiederum versucht, mithilfe einer ominösen Fracht aus dem Osten, Stalin-Gegner Trotzki zu unterstützen, was verschiedene Personen dringend verhindern wollen. Nachdem Gereon einen feuchtfröhlichen Abend mit dem unter Mordverdacht stehenden, umtriebigen Bruno Wolter (Peter Kurth) verbracht hat, spitzt sich die Beziehung der beiden Ermittler immer mehr zu. Auch auf politischer Ebene zeigen sich deutliche Hinweise auf ein Komplott zwischen Staatsapparat und Reichswehr mit direktem Draht ins Präsidium. Freund und Feind sind kaum mehr voneinander zu unterscheiden. Nur mit der Hilfe von Charlotte, die dabei in riskante Machenschaften verwickelt wird und in Lebensgefahr gerät, sowie der Rückendeckung von Staatsrat August Benda (Matthias Brandt) lässt sich ein Putschversuch vereiteln – wenn auch mit tragischem Ausgang. Letzten Endes steuert die sowjetische Fracht einem neuen Ziel entgegen.

Original post by Video Buster

Einen Kommentar schreiben

Suche

Archiv

Copyright © 2019 by: Kino Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.