Kino Blog

Der Heimkino DVD Blog

Die Geschichte vom Astronauten

Die Geschichte vom Astronauten
Die erfolgreiche Schriftstellerin Charlotte (Stephanie Petrowitz) hat sich auf eine Mittelmeerinsel zurückgezogen, um an ihrem neuen Roman zu schreiben. Zur Inspiration benutzt sie das Leben anderer Menschen. Besonders ihre Vermieterin Renate (Ruth Diehl), die seit Jahren auf die Rückkehr ihres Mannes wartet, scheint ein wunderbares Vorbild für Charlottes Hauptfigur, die Ehefrau eines Astronauten zu sein. Doch je tiefer Charlotte in das Leben von Renate eintaucht, desto stärker wird sie mit ihrer eigenen schmerzlichen Vergangenheit konfrontiert…

In ‘Die Geschichte vom Astronauten’ beschäftigt sich Godehard Giese mit der Leerstelle, die ein geliebter Mensch hinterlässt, wenn er gegangen ist. Eine Leerstelle, ein Negativ, stumm, besetzt durch die Erinnerung, durch die Abwesenheit, den Verlust. Wir suchen nach Strategien, für das Schweigen eine Sprache zu finden. Wir versuchen die unterbrochene Kommunikation in uns aufrecht zu erhalten. ‘Die Geschichte vom Astronauten’ ist eine Geistergeschichte von verlassenen Liebenden auf der Suche nach einer neuen Stimme.

Original post by Video Buster

Der Effekt des Wassers

Der Effekt des Wassers
Samir (Samir Guesmi), ein Kranfahrer aus einer Vorstadt von Paris, verliebt sich Hals über Kopf in Agathe (Florence Loiret Caille). Er findet heraus, dass sie Schwimmlehrerin ist, und um ihr näherzukommen, gibt er sich als Schwimmschüler aus, obwohl er eigentlich ein guter Schwimmer ist. Seine Schwindelei fliegt jedoch nach der dritten Stunde auf – und Agathe hasst Lügner. Enttäuscht flieht sie nach Island zu einem internationalen Bademeisterkongress. Agathe hat aber nicht mit der Sturheit von Samir gerechnet, den selbst ein Ozean nicht aufhalten kann.

Original post by Video Buster

Fighter

Fighter
Sie kämpfen im Käfig. Weil sie es wollen, und weil andere das sehen wollen.
Andreas Kraniotakes, Khalid Taha und Lom-Ali Eskijew sind Profis in ‘Mixed Martial Arts’, kurz ‘MMA’. Sie prügeln sich im Zweikampf, auf offener Bühne, mit allen erlaubten Mitteln. Sie gehen an Grenzen, und überscheiten sie; die ihres Körpers, gesellschaftliche Regeln, moralische Tabus. Damit verbunden sind extreme Gefühlszustände, bei den Kämpfern, ihren Unterstützern und Fans, aber auch bei den Gegnern. ‘MMA’ ist in Deutschland vor allem im Migrantenmilieu verankert und steht unter groÃ?em öffentlichen Druck. Die Akteure sind sozial ausgegrenzt, das Geschehen emotional aufgeladen.
Aber die Kämpfer wollen als Sportler anerkannt werden; dafür trainieren sie hart, und leben asketisch. Kraniotakes, Taha und Eskijev sind moderne Gladiatoren; sie dürfen nicht altern, sich nicht verletzen – und eigentlich auch nicht verlieren.

Original post by Video Buster

Suche

Archiv

  • Januar 2018
    M D M D F S S
    « Dez    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  

Copyright © 2018 by: Kino Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.