Kino Blog

Der Heimkino DVD Blog

Krauses Kur

Krauses Kur
Nach ‘Krauses Fest’ folgt nun ‘Krauses Kur’: Auch diese Geschichte zeigt den beleibten Dorfpolizisten und seine Schwestern privat. An einem Sommerabend spielt der Kreislauf von Krause (Horst Krause) plötzlich verrückt – die Ã"rztin (Fritzi Haberlandt) verordnet ihm umgehend eine Kur. Weil aber ohne seine Schwestern Elsa (Carmen Maja Antoni) und Meta (Angelika Böttiger) nichts geht und ein Ostsee-Quartier für drei Wochen in der Hauptsaison zu teuer ist, machen sie sich gemeinsam mit dem alten Campinganhänger Marke ‘Dübener Ei’ auf die Reise, Krause fährt in die Klinik, seine Schwestern übernachten auf dem Zeltplatz. Krause ist weder vom Speiseplan in der Kurklinik noch vom täglichen Bewegungsprogramm angetan. Mit seinem Zimmernachbarn Rudi (Tilo Prückner) kommt er aus. Aber der kleine Mitpatient Jonas Schimmelpfennig (Friedrich Heine), der zum Platzen stolz auf seinen Vater ist, nervt ihn. Als der 11-Jährige damit angibt, dass sein Vater (Alexander Beyer) das Nachbargrundstück kaufen will und der Zeltplatz verschwinden soll, reicht es Krause. Das ist der Ort, an dem er mit seinen Schwestern immer die Ferien verbracht hat! Krause ist drauf und dran, die Klinik zu verlassen.


Original post by Video Buster

Einen Kommentar schreiben

Suche

Archiv

Copyright © 2017 by: Kino Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.