Kino Blog

Der Heimkino DVD Blog

TinkerBell und die Legende vom Nimmerbiest

TinkerBell und die Legende vom Nimmerbiest
‘TinkerBell und die Legende vom Nimmerbiest’ erzählt die Geschichte eines mystischen Fabelwesens, dessen lautstarkes Gebrüll die Neugier von Tinkerbells Freundin Emily weckt. Die furchtlose Tierfee scheut sich nicht die Regeln zu brechen, um das Nimmerbiest zu retten, bevor es zu spät ist…

Seit sechs Jahren begeistert die kleine freche Fee TinkerBell mit ihren bezaubernden Filmabenteuern Disney-Fans auf der ganzen Welt. Nun kehren TinkerBell und ihre Freundinnen mit einem neuen spannenden Animationsabenteuer aus dem Tal der Feen auf die groÃ?e (Heim-)Kinoleinwand zurück. Erzählt wird die Geschichte eines mystischen Fabelwesens, dessen lautstarkes Gebrüll aus der Ferne zu hören ist und sofort die Neugier von TinkerBells Freundin Emily weckt. Die furchtlose Tierfee ist immer zur Stelle, wenn Tiere ihre Hilfe brauchen und scheut sich auch nicht, notfalls die Regeln zu brechen, um ein Tier in Gefahr zu retten. Doch das ungewöhnliche Wesen mit den seltsam grün funkelnden Augen ist im Tal der Feen nicht willkommen und so werden die Wächter-Feen beauftragt, das mysteriöse Biest zu fangen, bevor es ihre Heimat zerstört. Emily, die unter seiner rauen Schale ein gutes Herz sieht, muss TinkerBell und ihre Freundinnen überzeugen, alles zu riskieren, um das Nimmerbiest zu retten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Unter der Regie von Steve Loter (‘Kim Possible’) und produziert von Makul Wigert (‘Das Geheimnis der Feenflügel’) eroberte ‘TinkerBell und die Legende vom Nimmerbiest’ mit lautem Gebrüll ab 30. April 2015 die deutschen Kinoleinwände.

Original post by Video Buster

Ahmad abrass funktion dozent/in e-mail info facharbeit beispiel with https://www.schreib-essay.com/facharbeit/ abrass

Einen Kommentar schreiben

Suche

Archiv

Copyright © 2017 by: Kino Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.