Kino Blog

Der Heimkino DVD Blog

Rosamunde Pilcher – Besetzte Herzen / Evitas Rache

Rosamunde Pilcher – Besetzte Herzen / Evitas Rache
‘Besetzte Herzen’: Steve Hedgeson, ein begabter, junger Architekt, baut für seine Traumfrau Cory ein Traumhaus und gerät in einen Albtraum. Cory gibt ihm einen Korb, und dann "besetzt" auch noch Jennifer Miller, die er kurz zuvor getroffen hat, sein Traumhaus. Durch ein Missverständnis, dem sie nicht widerspricht, wird sie von allen für seine Ehefrau gehalten. Während seine Eltern, seine Freunde und sogar sein Chef begeistert sind von der neuen Frau an seiner Seite, braucht der Architekt etwas mehr Zeit, um zu erkennen, dass die Hausbesetzerin die Richtige für ihn ist. Ausgerechnet jetzt will sein langjähriger Schwarm ihm doch eine Chance geben. Durch das Auftauchen der Konkurrentin hat der Architekt plötzlich an Attraktivität gewonnen. Er muss sich nun entscheiden zwischen zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

‘Evitas Rache’: Bei ihrem Bootsverkauf trifft Anna Williams unverhofft auf den attraktiven Anwalt Peter Morisson. In ihrer Jugend hatten sie eine kurze, leidenschaftliche Affäre in Australien. Seitdem haben sie sich zwar aus den Augen verloren, aber einander nie vergessen. Nun, da sie sich wiedergefunden haben, flammen die Gefühle füreinander wieder auf. Anna und Peter beschlieÃ?en, sich wiederzusehen. Doch da braut sich in Annas Familie ein Unheil zusammen.

Bei Annas Mutter Louisa Holmes taucht plötzlich die blutjunge Evita auf. Sie ist die Tochter von Louisas Mann Ernest und seiner jungen Geliebten. Geschockt von dieser Begegnung hat Louisa einen Autounfall und muss auf Grund ihrer Verletzungen gepflegt werden. Ihr Sohn Winston, Annas jüngerer Bruder und "Muttersöhnchen", kümmert sich – wie immer – um alles. Aber auch Anna muss mit anpacken, denn ihre Mutter lebt allein auf einem groÃ?en Anwesen. So bleibt ihr nur wenig Zeit für Peter.

Evita ist nach dem Tod ihrer Mutter nach England gekommen, um ihren verschwunden Vater Ernest Holmes zu suchen. Dieser war vor vielen Jahren nach England gereist, um sich von seiner Frau Louisa scheiden zu lassen, und war nie wieder zurückgekehrt. Um den ihr zustehenden Unterhalt einzufordern, hat sich Evita einen Anwalt genommen, ausgerechnet Peter Morisson. Dieser ahnt zunächst nicht, dass er es in dieser Sache mit Annas Familie zu tun hat. Obwohl Peter erst alle Fakten klären will, kann er nicht verhindern, dass Evita rücksichtslos und aggressiv im Alleingang in Louisas Leben und Haus eindringt, weil sie glaubt, ihren Vater dort anzutreffen.

Als Louisa Evita vehement zurückstö�t, beschlie�t diese, sich hierfür zu rächen. Und prompt spielt ihr der Zufall in die Hände: Bei Arbeiten in Louisas Garten werden �berreste eines menschlichen Skeletts gefunden. Die Polizei wird eingeschaltet. Der übereifrige Kommissar Hinchley glaubt, er habe den Fall seines Lebens. Er beschuldigt Louisa, ihren untreuen Ehemann ermordet zu haben. Auch Evita glaubt dies und sorgt dafür, dass der Fall in der Lokalpresse öffentlich gemacht wird. Als auch noch Anna und Winston Zweifel an der Aussage ihrer Mutter kommen, muss Louisa ihr langgehütetes Geheimnis preisgeben.

Bei all diesen Ereignissen erfährt Anna durch Zufall, dass Peter Evitas Anwalt ist. Enttäuscht und wütend beschuldigt sie ihn, sich nur an sie herangemacht zu haben, um ihre Familie auszuspionieren. Peter ist zutiefst verletzt und geht schweren Herzens auf Abstand. Der Fall lässt ihn aber nicht los, er beginnt eigene Recherchen anzustellen und macht eine unerwartete Entdeckung.

Original post by Video Buster

Einen Kommentar schreiben

Suche

Archiv

Copyright © 2017 by: Kino Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.