Kino Blog

Der Heimkino DVD Blog

For No Eyes Only

For No Eyes Only
Wegen eines Hockeyunfalls ist Computer-Nerd Sam Anders (Benedict Sieverding) mit einem Gipsbein an seinen Schreibtischstuhl gefesselt. Gerade als seine Langeweile droht, ihn fast umzubringen, stöÃ?t er im Internet auf eine Hack-Software, die es ihm ermöglicht auf fremde Webcams zuzugreifen. Schnell wird der sozial eher zurückgezogene Teenager zum heimlichen Voyeur und erfährt alles über die intimsten Geheimnisse und Fassaden seiner Mitschüler. So zum Beispiel auch, dass der geheimnisvolle Neue in der Schule, Aaron Ramond (Tali Barde), anscheinend ein Problem mit seinen Eltern hat. Als dieser plötzlich eines Abends ein Messer in seinem Zimmer versteckt und anschlieÃ?end von den Eltern jegliche Spur fehlt, wird Sam misstrauisch. Gemeinsam mit Klassenkameradin und seinem heimlichen Schwarm Livia Roemer (Luisa Gross) versucht er auf eigene Faust, dem Ganzen auf den Grund zu gehen. Doch schon bald geraten die beiden dabei in brenzlige Situationen…

Der Film ‘For No Eyes Only’ ist eine Hommage von Tali Barde an Alfred Hitchcocks Klassiker ‘Das Fenster zum Hof’ (USA 1954), eine moderne Interpretation. Er liefert das Porträt einer Generation, in der das Internet nicht mehr wegzudenken ist und unser Leben untereinander und miteinander bestimmt. Sicher ist das Internet noch lange nicht! Dieses Bewusstsein soll der Film auf spannende und unterhaltsame Art wecken.

Original post by Video Buster

Einen Kommentar schreiben

Suche

Archiv

Copyright © 2017 by: Kino Blog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.